Der Name Lor hat seinen Ursprung im Chinesischen Familiennamen Luó. Meine Eltern stammen aus Südchina und wanderten nach Kambodscha aus. Ich wurde als zwölftes Kind der Familie geboren. Leider habe ich keine Erinnerungen an meinen Vater, da er schon sehr früh an Hungertod starb. Die Hälfte meiner Familie hat die Hungersnot und das Regime der Rothen Khmer überlebt. Bei der Aufnahme in ein Flüchtlingslager jenseits der kambodschanisch-thailändischen Grenze musste mein Bruder einem Mitarbeiter des Internationalen Roten Kreuzes (IKRK) unsere Namen angeben. Wir waren alle Analphabeten, und mein Bruder sprach nur Kambodschanisch und Chinesisch. Der IKRK-Mitarbeiter registrierte nach Angaben meines Bruders mich unter dem Namen Poch Lor. So erhielt ich meinen offiziellen Namen mit dem offiziellen Geburtsdatum vom 8.5.1972. Doch niemand weiss, wann ich tatsächlich geboren wurde.

1979 wurden die Überlebenden meiner Familie in der Schweiz aufgenommen. Ich wuchs in Burg/Menziken AG auf und wohnte während der Assistenzarztzeit in Zürich. Seit der Eröffnung der Hautarztpraxis im Jahre 2005 lebe ich mit meiner Frau und meinen zwei Kindern in Winterthur.